Verein für Heimatpflege Wenighösbach

… zusammen stark für unsere Heimat!

Die Beschriftung der Panoramaplatte

Während der Künstler Gerold Jäggle für die künstlerische Gestaltung, sowie die technische Umsetzung der Panoramaplatte verantwortlich war – übernahm der 1.Vorsitzende des Vereins für Heimatpflege Wenighösbach e.V. , Stefan Sauer, die Generierung der Daten, die auf der Platte dargestellt werden. Alle Ortschaften und Landmarken wurden in Google Earth eingetragen. Dort wurde dann die Entfernung und der Winkel zum Aussichtspunkt ermittelt und in ein Corel Draw Projekt übertragen. Die entstandene Vektorgrafik wurde dann wieder an Herrn Jäggle übermittelt, der mit Hilfe eines technischen Verfahrens eine Kunstoffplatte herstellen ließ, auf der die Schrift und Grafikelemente dann ca. 1,4 mm erhaben abgebildet wurden. Auf diese Platte modelliert der Künstler dann das Panorama. Die gesamte Platte wird schließlich abgeformt – ein Wachsmodell gegossen und aus dem Wachsmodell wird im Verfahren der „Verlorenen Form“ schließlich die Bronzeplatte gegossen.

Response code is 400

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.